EHI Geprüfter Online-Shop

Das beliebte Microsoft Office 2016 zu unschlagbaren Niedrigpreisen

Das beliebte Microsoft Office 2016 zu unschlagbaren Niedrigpreisen 
 
Obwohl Microsoft Office 365 die aktuelle Online-Version darstellt, nutzen viele Anwender lieber die traditionelle Installationsversion eines bewährten Office-Paketes. Nicht jeder möchte seine Dokumente und Tabellen online in einer Cloud ablegen, obwohl dies natürlich Vorteile aufweist. Stattdessen lässt sich problemlos noch die letzte Installationsversion von Microsoft Office 2016 verwenden. Wie bei diesem Produkt üblich, werden die unterschiedlichsten Versionen angeboten. Erhältlich sind beispielsweise: 
 
Dabei richten sich die Professional-Versionen an Unternehmen, die auf das volle Leistungsspektrum und alle Programmfeatures von Office zurückgreifen möchten. Die Standard-Version richtet sich dagegen meist an Heimanwender. Zu den wichtigsten Produkten gehören die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel und das Email-Programm Outlook. Darüber hinaus gibt es noch das Präsentationsprogramm Powerpoint, die Datenbank Access und viele weitere nützliche Tools. Viele Privatnutzer hat bisher der relativ hohe Preis von einem Kauf abgehalten. So ist zum Beispiel die Studentenversion erst für rund 150 Euro erhältlich. Die anderen Office-Pakete können durchaus einige hundert Euro kosten. Jedoch gibt es eine erstaunliche Möglichkeit, dieses Office-Paket fast kostenfrei zu erhalten. 
 
Gebrauchte Lizenzschlüssel als günstige Alternative 
 
Auf einigen offiziellen Online-Shopping-Seiten werden beispielsweise Office-2016-Pakete schon für 3,99 Euro angeboten. Die Preisspannen tangieren hier bis maximal 20 Euro. Dabei fragt sich natürlich jeder, ob diese Angebote mit rechten Dingen zugehen. Zunächst muss festgehalten werden, dass es sich bei diesen Online-Shops um renommierte und bekannte Anbieter handelt, die sowohl die vorgenannten preisgünstigen Angebote anbieten als auch die regulären Verkaufspreise für ein Office-Paket. 
 
Bei den günstigen Angeboten handelt es sich um gebrauchte Lizenzen. Diese fallen beispielsweise an, wenn Firmenrechner mit installierter Microsoft-Software ausgemustert werden. Firmen machen sich häufig nur selten die Mühe, die nicht mehr benötigten Lizenzen von diesen Rechnern weiterzuverwenden. Die hierdurch freigewordenen Lizenzen können daher problemlos weiterverkauft werden. Dies ist vollkommen legal und wird auch von Microsoft unterstützt. Durch die Ausmusterung älterer Rechner kann auf diesen Geräten verständlicherweise kein Office 2016 mehr weitergenutzt werden. Einige Online-Anbieter haben sich auf diese Lizenzschlüssel spezialisiert. So ist für eine Microsoft Office 2016 Professional-Lizenz beispielsweise auch nur 3,99 € zu veranschlagen. 
 
Insbesondere Privatanwender können von diesen einmaligen Angeboten profitieren und auf ganz legale Weise ein Original-Office-Paket erhalten. Die Online-Anbieter stellen eine ganz normale Rechnung aus, die jederzeit als offizieller Kaufnachweis Berücksichtigung findet. 
 
Wie läuft die Installation von Office 2016 ab? 
 
Wer sich einen gebrauchten Lizenzschlüssel für ein Microsoft Office 2016 kauft, der erhält vom Anbieter in aller Regel eine ausführliche Anleitung, wie er das Programm installieren und aktivieren kann. Über einen entsprechenden Downloadlink wird zunächst eine kostenlose Demoversion von Microsoft Office 2016 von der Herstellerseite heruntergeladen und installiert. Das Programmpaket weist nach der Installation darauf hin, dass es sich hier um eine zeitlich befristete Testversion handelt. 
 
Im ersten Schritt wird nun über die Produktaktivierung der gekaufte Lizenzschlüssel eingegeben. In den meisten Fällen wird jedoch die Produktaktivierung danach abgebrochen, weil der Schlüssel die maximale Installationsanzahl bereits erreicht hat. Eine Online-Aktivierung ist folglich nicht möglich. In diesem Fall muss die telefonische Registrierung vorgenommen werden. Über die angegebenen Microsoft-Telefonnummern kann mit dem automatischen Kundenservice Kontakt aufgenommen werden. Über die Telefontastatur muss hierbei der Aktivierungs-Code eingegeben werden. Danach erhält der Nutzer einen sogenannten Maschinencode. Es handelt sich dabei um unzählige Zahlenpakete, die in das entsprechende Eingabefeld auf dem Registrierungsfenster von Office 2016 eingegeben werden müssen. Danach ist das Office-Paket offiziell registriert und kann uneingeschränkt genutzt werden. Natürlich erhält das Office 2016 auf Wunsch auch die regelmäßigen Microsoft-Updates. Günstiger kann wirklich niemand an ein Microsoft Office 2016 auf legalem Wege herankommen.
Tags: Office

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

chat logo